Finanztaschenrechner / Financial Calculator

für Ausbildung, Studium und Beruf

Finanztaschenrechner / Financial Calculator

Finanztaschenrechner beziehungsweise Financial Calculator sind Taschenrechner mit speziellen Funktionen für Finanzen und Wirtschaft. Einsatzgebiete sind beispielsweise im BWL-Studium, im Bankwesen, im Controlling, bei Finanzanlysten, bei Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern.

Financial Calculator können:

  • Kaufmännische Prozentrechnung
    Berechnung des Prozentwertes, Addieren und Subtrahieren des Prozentwertes, Margenberechnung, Kostenaufschläge, prozentuale Änderungen…
  • Cashflow-Berechnungen
    Berechnung des Nettobarwertes, Berechnung des internen Zinsflusses, Cashflow berechnen und ordnen…
    Statistische Berechnungen
  • Mittelwert, Standardabweichung, Summationsstatistik, lineare Regression und Näherung,gewogenes Mittel…
  • Annuitätenrechnungen Spar-Konto-Berechnung, Darlehensberechnung, Leasing-Berechnung, Investitionsrechnung…
  • und noch einiges mehr

In der Schule sind Finanztaschenrechner wenig oder gar nicht gefragt. Im Studium (beispielsweise BWL, Finanzmathematik…) kann ein Finanztaschenrechner dagegen durchaus hilfreich sein, oder wird sogar zwingend benötigt.
Aber auch zu hause kann ein Financial Calculator wertvolle Dienste übernehmen: wer beispielsweise einmal seine Kreditrate überprüfen möchte, oder ausrechnen möchte wie viel Zinsen ihn sein Haus am Ende kosten werden, dem hilft der Finanztaschenrechner dabei sicher weiter. Oder möchte Sie einmal berechnen welchen Summe sie mit Rentenbeginn zur Verfügung haben, wenn sie jeden Monat 75,- € ansparen bei 2 % (oder auch bei 3,68 % oder 1,37 %) Verzinsung über 31 Jahre? Dann hilft Ihnen der Finanztaschenrechner.
Übrigens:
Bei 75,- € pro Monat und 3,68 % Zinsen über 31 Jahre sind das etwa 51941,- €. Die Einzahlungen betrugen über 31 Jahre dann etwa 27900,- € und der Zinsertrag etwa 24041,- €.
Wenn Sie sich davon selbst eine monatliche „Zusatzrente“ von 200,- € auszahlen ist das Geld in etwa 259 Monaten oder etwa 21,5 Jahren aufgebraucht. Vorausgesetzt das Kapital würde ab dem Tag der Auszahlung keine Zinsen mehr erwirtschaften, was doch eher unwahrscheinlich ist.
Wenn wir davon ausgehen weiterhin 3,68 % Zinsen zu erwirtschaften und uns immer noch selbst jeden Monat 200,- € an „Zusatzrente“ auszahlen reicht das Kapital für etwa 43 Jahre.
Das ist schon eine etwas andere Zahl als die 21 Jahre von zuvor. Selbst wenn Sie mit Anfang 60 in den Ruhestand gehen, sind Sie dann über 100 Jahre alt.
Man kann sich also die Frage stellen, ob man einen Renten-Versicherungsvertrag (mit Abschusskosten zu Beginn und Verwaltungskosten über die gesamte Laufzeit) braucht. Oder ob ein Finanztaschenrechner und etwas Eigeninitiative bei der Geldanlage nicht mindestens ebenso gut funktionieren kann.

Wenn ihr Interesse geweckt ist, hier finden Sie einige Finanztaschenrechner.

Genie Finanzgenie HP 10 BII+ TI BAII Plus TI BA Plus
Professional
HP 12c HP 17 bii+
******
ein einfaches Gerät
für den Haus-
gebrauch.
schnell und leistungsfähigmit mathematischen Funktionenmit mathematischen Funktionen ein „Klassiker“algebraische Eingabe oder RPN
Alternative hier*.präzise,12 Stellen 10-stellige Anzeigeumfangreiche Funktionen programmierbarüber 250 Funktionen
jetzt bei
amazon.de
ansehen*
jetzt bei
amazon.de
ansehen*
jetzt bei
amazon.de
ansehen*
jetzt bei
amazon.de
ansehen*
jetzt bei
amazon.de
ansehen*
jetzt bei
amazon.de
ansehen*
Genie Finanzgenie HP 10 BII+ TI BAII Plus
***
ein einfaches Gerät
für den Haus-
gebrauch.
schnell und leistungsfähigmit mathematischen Funktionen
Alternative hier*.präzise,12 Stellen 10-stellige Anzeige
jetzt bei
amazon.de
ansehen*
jetzt bei
amazon.de
ansehen*
jetzt bei
amazon.de
ansehen*
 TI BA Plus
Professional
HP 12c HP 17 bii+
***
mit mathematischen Funktionen ein „Klassiker“algebraische Eingabe oder RPN
umfangreiche Funktionen programmierbarüber 250 Funktionen
jetzt bei
amazon.de
ansehen*
jetzt bei
amazon.de
ansehen*
jetzt bei
amazon.de
ansehen*
Genie Finanzgenie
*
ein einfaches Gerät
für den Haus-
gebrauch.
Alternative hier*.
jetzt bei
amazon.de
ansehen*
 HP 10 BII+
*
schnell und leistungsfähig
präzise,12 Stellen
jetzt bei
amazon.de
ansehen*
 TI BAII Plus
*
mit mathematischen Funktionen
 10-stellige Anzeige
jetzt bei
amazon.de
ansehen*
 TI BA Plus
Professional
*
mit mathematischen Funktionen
umfangreiche Funktionen
jetzt bei
amazon.de
ansehen*
HP 12c
*
 ein „Klassiker“
 programmierbar
jetzt bei
amazon.de
ansehen*
HP 17 bii+
*
algebraische Eingabe oder RPN
über 250 Funktionen
jetzt bei
amazon.de
ansehen*

Ein anderes Beispiel für den Nutzen einen Finanztaschenrechners:

Angenommen Sie sparen für ihr neugeborenes Kind jeden Monat 25,- € und erwirtschaften 2 % „Zinsen“.
Mit 18 Jahren hat ihr Kind dann ein Vermögen von etwa 6493,- €. Die Einzahlungen betrugen 5400,- €, die Zinsen etwa 1093,- €.
Nehmen wir an, ihr Kind spart weiterhin jeden Monat 25,- € bis es mit 67 Jahren in den Ruhestand geht, dann hat es ein Vermögen von etwa 42221,- €. Die Einzahlungen betrugen etwa 20100,- €, die Zinsen etwa 22121,- €.
Wir nehmen jetzt ihr Kind möchte sich mit Eintritt in den Ruhestand jeden Monat 200,- € an „Zusatzrente“ auszahlen und wir nehmen weiterhin an, dass wir 2% Zinsen auf das Restkapital bekommen – dann kann sich ihr Kind etwa 21,5 Jahre seine „Zusatzrente“jeden Monat auszahlen und ist fast 90 Jahre alt.

Noch ein Beispiel:

Sie möchten sich im Ruhestand eine „Zusatzrente“ von 150,- pro Monat auszahlen. Sie sind 23 Jahre alt und gehen davon aus, 2,5% Rendite/Zinsen erwirtschaften zu können. Sie möchten nicht bis 67 arbeiten, sondern gehen davon aus, mit 63 in den Ruhestand zu gehen. Außerdem möchten Sie 25 Jahre ihre „Zusatzrente“ erhalten (Sie sind dann 88 Jahre alt oder jung). Frage 1 – welche Summe müssen Sie insgesamt ansparen? Frage 2 – wie hoch ist der Betrag den Sie von jetzt ab jeden Monat sparen müssen? Antwort zu Frage 1 – etwa 33436,- €. Antwort zu Frage 2 – etwa 41,- €.

Wenn Sie einen Vertrag über eine „Zusatzrente“ haben, können Sie ja einmal überprüfen, wie hoch ihre monatlichen Einzahlungen sind, und wie hoch ihre zu erwartende „Rente“ / Auszahlung…

Zwei günstige Finanztaschenrechner für den Hausgebrauch: Modell 1* / Modell 2*

wissenschaftliche Tachenrechner*